top of page
Nutrizionista

Dott.ssa M.Cristina Del Prete

Absolventin der Biowissenschaften der Universität Padua im Jahr 1996, nachdem sie die Staatsexamen für die Berufsbefähigung abgelegt hat, meldet sie sich im Nationalen Register der Biologen an.

Jedes Jahr besucht sie Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen der ärztlichen Fortbildung (Continuing Medical Education, CME), um ihr Wissen über die Beziehung zwischen Darmmikrobiota, Autoimmunerkrankungen und der Rolle der Ernährung zu vertiefen. Es gibt eine zunehmende Menge wissenschaftlicher Evidenz, die die Rolle der Darmbarriere bei der Reduzierung von Entzündungen in anderen Körpersystemen zeigt (wie Haut, Lunge, Mund, Vagina Mikrobiota). Die Aufrechterhaltung einer gesunden Darm-Hirn-Achse ist entscheidend, nicht nur zur Bewältigung von Darmbeschwerden, sondern auch von extraintestinalen Symptomen wie Angst und Depression. Ihre Hauptinteressensgebiete umfassen Fettleibigkeit, metabolisches Syndrom, Reizdarmsyndrom, Multiple Sklerose, Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis, Diabetes, Hypothyreose und Psoriasis.

Jahrelang war sie in der Schulverpflegung für einige Grund- und weiterführende Schulen in Trento tätig. Derzeit arbeitet sie mit dem Gesundheitszentrum Medico Salute in Cles zusammen, betreibt eine psychologische Praxis in Trento und ist seit September 2023 auch in der Region Alto Garda in der FisioGarda-Klinik tätig.

Dott.ssa M.Cristina Del Prete

Absolventin der Biowissenschaften der Universität Padua im Jahr 1996, nachdem sie die Staatsexamen für die Berufsbefähigung abgelegt hat, meldet sie sich im Nationalen Register der Biologen an.

Jedes Jahr besucht sie Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen der ärztlichen Fortbildung (Continuing Medical Education, CME), um ihr Wissen über die Beziehung zwischen Darmmikrobiota, Autoimmunerkrankungen und der Rolle der Ernährung zu vertiefen. Es gibt eine zunehmende Menge wissenschaftlicher Evidenz, die die Rolle der Darmbarriere bei der Reduzierung von Entzündungen in anderen Körpersystemen zeigt (wie Haut, Lunge, Mund, Vagina Mikrobiota). Die Aufrechterhaltung einer gesunden Darm-Hirn-Achse ist entscheidend, nicht nur zur Bewältigung von Darmbeschwerden, sondern auch von extraintestinalen Symptomen wie Angst und Depression. Ihre Hauptinteressensgebiete umfassen Fettleibigkeit, metabolisches Syndrom, Reizdarmsyndrom, Multiple Sklerose, Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis, Diabetes, Hypothyreose und Psoriasis.

Jahrelang war sie in der Schulverpflegung für einige Grund- und weiterführende Schulen in Trento tätig. Derzeit arbeitet sie mit dem Gesundheitszentrum Medico Salute in Cles zusammen, betreibt eine psychologische Praxis in Trento und ist seit September 2023 auch in der Region Alto Garda in der FisioGarda-Klinik tätig.

PRIMA VISITA

Durante il primo incontro, della durata di circa un’ora, viene effettuata un’attenta valutazione della persona, delle sue abitudini alimentari/lavorative e di eventuali patologie accertate, in modo da elaborare un piano alimentare più possibile vicino al suo stile di vita.

VISITA DI CONTROLLO

​Prevede il controllo dell'andamento: viene fissato indicativamente dopo 4-5 settimane in base al percorso e alle necessità individuali.

BIOIMPEDENZIOMETRIA

Viene analizzata la composizione corporea con l’esame bioimpedenziometrico, utilizzando la Bia Akern 101, in modo da valutare le variazioni di massa muscolare, acqua cellulare e massa grassa durante il percorso nutrizionale.

bottom of page